IM BUNDESLIGA-STADION

Samstags gegen 16:20, Halbzeitpause in der Fußball-Bundesliga, PreZero Arena, Sinsheim, Stadion der TSG Hoffenheim. Auf den beiden knapp 60 Quadratmeter großen LED-WĂ€nden unter dem Stadiondach erscheint zur AnkĂŒndigung eines Gewinnspiels fĂŒr Fans in dieser Saison bei jedem Heimspiel der TSG eine Illustration von mir. "Diehl des Tages" - es ist kein Schreibfehler, sondern ein Wortspiel …

BOOTSPARTIE AUF DEM MAIN

Hanau ist eine Stadt des Rudersports. Die beiden Klubs aus der Innenstadt, Hassia und HRG, sowie die "Möve" aus Großauheim, sind seit vielen Jahrzehnten Garanten fĂŒr nationale und internationale Erfolge. Ich habe meine gesamte Kindheit und Jugend am Bootshaus der Hassia verbracht und bin immer noch Mitglied. Gemeinsam haben wir mit Alt und Jung dort …

ENDLICH WIEDER! KÜNSTLER@KULTOURSOMMER

Endlich kann es wieder losgehen. Nach einem Jahr Corona-Zwangspause startet am morgigen Samstag (17. Juli) der Hanauer Kultoursommer. Bis zum 31. Juli können sich Besucher am Comoedienhaus im Kurpark Wilhelmsbad auf ein attraktives und abwechslungsreiches Open-Air-Programm unter aktuellen Hygiene-Regeln freuen. An lauen Sommerabenden wechseln sich dort Musik-, Literatur- oder Theater-Vorstellungen ab - vom beliebten DarmstĂ€dter …

WOW, WIE TOLL! DANKE!

Ich bin ultra happy und mega dankbar fĂŒr das starke Medienecho zur Eröffnung des Hanauer KunstKaufLADENs Tacheles und zu meinem Bild „Die Löwin - eine Reminiszenz an August Gaul“. Über den Pressetermin unter anderem mit Hanaus OberbĂŒrgermeister Claus Kaminsky haben die Frankfurter Allgemeine Zeitung, die Frankfurter Rundschau, der Hanauer Anzeiger, RTL und auch einige regionale …

IM TACHELES: AUGUST GAUL „ZURÜCK“ IN HANAU

MEDIEN-INFORMATION Im 19. Jahrhundert zog es einen Hanauer nach Berlin. Er machte dort Karriere und wurde einer der bekannten deutschen KĂŒnstler: August Gaul. Ebenfalls in Berlin wurde rund 100 Jahre spĂ€ter, nach dem Mauerfall, das KĂŒnstlerhaus Tacheles zu einem Zentrum der Kreativen. Gaul, Berlin, Tacheles – das alles findet nun in den kommenden Wochen zu …

MEINE RELIGION IST DIE KUNST

Ich bin dankbar, einer neuen Community von KĂŒnstlern aus Rhein-Main angehören zu dĂŒrfen. Eyecandy Frankfurt möchte die Plattformen fĂŒr KĂŒnstler erweitern, optimieren und "unseren Spirit sowie unsere Community stĂ€rken". Kunst erreicht jeden und schafft es, wie keine anderes Element, Menschen zu verbinden. Mehr als jede bekannte Religion. Kunst manifestiert - Gedanken, Momente, Perspektiven, Erinnerungen und WĂŒnsche. Unsere …

GET YOUR STUFF TOGETHER, HANAU CITY BOYS!

Der Sommer kommt. Ganz bestimmt. Zeit also, fĂŒr ein neues Shirt. Hanau City Boys trĂ€umen von BadestrĂ€nden, SchwimmbĂ€dern, wilden Feten nach Corona und fetten Party-Beats. Was passt besser dazu, als ein 90er-Motto-Shirt der "United Poolboys Hanau" ? Jetzt gibts Shirts und mehr im Shop - von Small bis XXXXXL. A perfect Size for alle, statt …

DIE LÖWIN – EINE REMINISZENZ AN AUGUST GAUL

Er ist unbestritten einer der grĂ¶ĂŸten Söhne Hanaus. Ein KĂŒnstler, dessen Werke vom Main ĂŒber Berlin, bis in die USA und in Russland zu bestaunen sind: August Gaul, 1869 in Großauheim geboren, wurde dank seiner Tierskulpturen in Stein und Bronze weltweit bekannt. Seine Arbeiten wurden zu Beginn des 20. Jahrhunderts auf den Weltausstellungen in Paris …

FROHE OSTERN!!!

Ein Jahr Corona, ein Jahr Abstand und Einsamkeit, ein Jahr Maske - auch in diesem Jahr ist Ostern nicht das Familienfest wie frĂŒher. Aber dennoch bleibt Ostern das Fest der Zuversicht, Hoffnung und Auferstehung. Lasst uns in diesem Sinne optimistisch sein und fest in der Überzeugung, dass es bald besser wird. Bleibt stark, bleibt vorsichtig, …

NACHT-PAINTING AUS DEM NICHTS

Nicht zu verwechseln mit Nackt-Painting. Haha. Zwei Tage und eine ganze Nacht habe ich an meinem neuen Bild gearbeitet. Dabei wurde neben den fluoreszierenden Signaltönen auch "nachtaktives" Material aufgebracht. Glow-in-the-Dark-Farben. Die großen Smilies begleiten Dich im Dunkeln. Und weil es nachts bekanntermaßen am dunkelsten ist, stand ich mit dem Pinsel bis in den frĂŒhen Samstagmorgen …