MEIN TIKTOK

Tick, Tick, Tick …TikTok. Beruflich beschäftige ich mich seit fast zwei Jahren mit der Social-Media-App TikTok. Ab sofort poste ich unter @kliem_illustrating Videos auf dieser internationalen beliebten Plattform, auf der die Trends beginnen. So verspricht es zumindest der Marken-Claim der Chinesen. Im Mittelpunkt meines Accounts stehen natürlich meine Bilder.  Neben meiner Homepage http://www.kliem-SketchingIllustrating.com mit dem „SketchBlog“ war …

EIN GOLDSCHMIEDEHAUS FÜR MARGRET HÄRTEL

Vor einiger Zeit fragte mich die Hanauer CDU auf der Suche nach einem Geschenk für die Hanauer Oberbürgermeisterin a.D. Margret Härtel. Zum runden Geburtstag bekam sie dann im Schloss Philippsruhe "mein" Goldschmiedehaus überreicht. Und siehe da, es hat offenbar einen Platz bei ihr gefunden.

DIREKT AUS BERLIN

Fazit vor Hanauer Kulisse. Immer zum Wochenende blickt Dr. Katja Leikert, Stellvertretende Vorsitzende der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, zurück auf die vergangenen Tage im politischen Berlin. An diesem Freitag wurde dabei ihr Büro in Mitte zur Kulisse der Aufnahmen. Im Vordergrund die sachliche Analyse, im Hintergrund zwei Bilder von Kliem 😉 Beitragsbild: Tobias Koch

EXKLUSIVER SNEAK / GALERIE ARP

Für Euch speziell ein Blick hinter die Kulisse. Hammer, Nägel, Luftpolsterfolie, Kaffee, Kaffee, Kaffee und starke Nerven - Galerie-Inhaberin Marie Arp und ich hatten anstrengende, aber tolle und unterhaltsame Stunden der Vorbereitung. Jetzt hängen die Bilder. Die Ausstellung steht. Es kann los gehen. Mehr zu sehen und zu erstehen gibt’s bei der Vernissage „UNIQUE“ am …

AUF DEM TITEL

Vielen Dank an Journalistin Kerstin Biehl und den Hanauer Anzeiger für eine ganze Seite (plus Titel) in der heutigen Ausgabe. Wer mehr wissen und sehen will, der ist herzlich willkommen bei der Vernissage in der Hanauer Galerie Arp am Freitag, 29.11. (19 Uhr). Die Gemeinschaftsausstellung mit den Hanauer Künstlern Mari Arp, Sanja Zivo und Martin …

STADIONZEIT

Interviewtermin mit einem Medienteam der Stadt Hanau. "Wo wollen wir uns denn treffen?", hieß es im Vorgespräch am Telefon. "Wie wär es in einer Bar in Hanau", der hinterhergeschobene Vorschlag der Redakteurin. "Auf keinen Fall", antworte ich. "Ich habe schon viel zu viel Zeit in meinem Leben in dunklen Bars gesessen", antworte ich mit einem …